Archiv des Autors: ak

Ausgezeichnetes Engagement

helferherzen1„Gemeinsam können wir mehr erreichen“ lautet die Botschaft der Initiative HelferHerzen, die in diesem Sommer den dm-Preis für ehrenamtliches Engagement verliehen hat. Unter mehr als 150 Bewerbungen in Frankfurt wurden 19 Preisträger ausgewählt, darunter auch W.i.R. Am 17. Oktober nahm Beate Gott für uns die Auszeichnung entgegen, die mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro verbunden ist.

HelferHerzen ist eine Aktion vom Naturschutzbund Deutschland, dem Deutschen Kinderschutzbund, der Deutschen UNESCO-Kommission und der Drogeriekette dm. Die Initiative will zeigen, wie wichtig der freiwillige Einsatz von engagierten Menschen ist. Zur regionalen Jury gehörte unter anderem auch der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann.

W.i.R. freuen uns über die Anerkennung für unsere Arbeit.

helferherzen2

Endlich Sommer

sportSeit das Wetter sich sommerlich zeigt, zieht es uns nach draußen. Und das mindestens jeden Mittwoch zu „Sport und Spiele im Park“. Auf der Kuhlmannwiese wird ab 18.30 Uhr gespielt: Fußball, Volleyball, Frisbee, Tischtennis – ganz nach Lust und Laune. Wer es ruhiger mag, kann sich auf die Picknickdecke setzen und Karten spielen. Der gemeinsame Spaß und das Kennenlernen in entspannter Atmosphäre stehen im Vordergrund. Übrigens: Wenn jemand ein Badminton-Spiel entbehren kann, bitte mitbringen!

Sonniges Parkfest

parkfestUnser Infostand beim Parkfest am 9. Juli war sehr gut besucht, mit den Spendeneinnahmen für Luftballons und Schminken konnten die Kosten für Standgebühr etc. ausgeglichen werden. Besonders das Kinderschminken hat sehr viele Kinder angezogen (ein großes Dankeschön an Gabi, die mehrere Stunden durchgehend geschminkt hat). Auch auf dem Nikolausmarkt am 26. November will W.i.R. wieder mit einem Infostand vertreten sein.

Spiele und Sport im Park

Am Mittwoch, 20. Juli startet ein lockerer Sporttreff auf den Kuhlmann-Wiesen. Wir treffen uns im Park und spielen Volleyball, Frisbee, Fußball und andere Spiele. Der Spaß steht im Vordergrund, nicht der sportliche Ehrgeiz. Treffpunkt ist um 18 Uhr an der Unterkunft Im Seegewann 19 oder um 18.30 Uhr direkt an den Kuhlmann-Wiesen. Bitte mitbringen: Sportkleidung und Wasser/Getränke. Kosten entstehen nicht.

IFZ im W.i.R.-Plenum

Zu unserem kommenden Plenum am 13. Juni 2016, 19.15 Uhr, Gemeindesaal der Cyriakusgemeinde, Alexanderstr. 37 HH, werden zwei Mitarbeiter des Internationalen Familienzentrums (IFZ) kommen und über ihre psychosoziale Arbeit mit Geflüchteten berichten. Für das IFZ haben wir ungefähr die ersten 30-60 Minuten eingeplant und wie üblich haben alle Anwesenden die Möglichkeit Fragen zu stellen oder Anmerkungen zu machen.

Weitere Notunterkunft

Bei einer Infoveranstaltung im Saalbau Bockenheim wurde bekannt, dass in Kürze eine weitere Notunterkunft für Geflüchtete eingerichtet wird. Es handelt sich um das Nielsen-Hochhaus zwischen Rödelheim und Bockenheim. Dort sollen ca. 400 Menschen unterkommmen. Betreiber der Unterkunft wird das Deutsche Rote Kreuz Frankfurt sein, der Vertrag für das Gebäude wurde für drei Jahre geschlossen. Weiterlesen

Bürgersprechstunde gestartet

Nachdem ursprünglich schon im März die ersten Bewohner in der neuen Unterkunft für Geflüchtete, In der Au, einziehen sollten, geht es nun tatsächlich los. Letzte Woche wurden Möbel angeliefert und aufgebaut, im Laufe der nächsten Monate werden nach und nach bis zu 400 Menschen auf dem Gelände der ehemaligen Firma Ambrosius eintreffen. Im Nachbarschaftsbüro des Quartiersmanagement West wurde eine Bürgersprechstunde eingerichtet, um die Fragen und Anliegen von Rödelheimer AnwohnerInnen unkompliziert zu beantworten. Die Sprechstunde findet jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr in der Westerbachstraße 29 statt.

Wer sich freiwillig und ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich nach wie vor an uns, die Geflüchteten-Initiative W.i.R., wenden. Wir agieren in Arbeitsgruppen und koordinieren so bereits ein breites Angebot zur Unterstützung der Integration der Neu-Rödelheimer. Dabei sind wir sowohl mit dem Nachbarschaftsbüro des Quartiersmanagement West als auch mit dem Betreiber der neuen Unterkunft, der Johanniter-Unfallhilfe, sowie mit der Koordinierungsstelle „Frankfurt hilft“ vernetzt.

Zweiter offener Brief von W.i.R.

Am 11. April haben wir als Initiative erneut eine Stellungnahme zur geplanten Unterkunft für Geflüchtete In der Au an das Sozialdezernat der Stadt Frankfurt geschickt. Die offenen Briefe von W.i.R. sind im Bereich Presse abrufbar. Die Frankfurter Rundschau berichtete.

Im Main-Nidda-Boten vom 28. April erschien als Antwort auf unseren offenen Brief ein Leserbrief von der Rödelheimer CDU.

WiR zeigen Frankfurt

Am ersten schönen Frühlingswochenende hat eine Gruppe von Alt- und Neu-Rödelheimern spontan einen Ausflug zum Lohrberg gemacht. Bei einem Picknick mit Grillen, Fußballspielen auf der Wiese und einem Spaziergang durch die Anlage hatten alle viel Spaß. Weitere Ausflüge werden ganz sicher folgen. Fotos: Beate Gott

lohrberg1 lohrberg2