Archiv des Autors: ak

Die Fahrradgruppe von W.i.R.

Die Fahrradgruppe ist seit Ende 2015 aus der W.i.R. Initiative hervorgegangen. Es sind drei bis vier aktive Amateure, die sich mit der Beschaffung und Reparatur von gespendeten Fahrrädern befasst haben. Das spielte sich anfangs auch im Winter im Freien ab, weil der Bedarf an Rädern damals groß war. Seit 2017 haben wir eine Werkstatt von den Johannitern „In der Au“ gestellt bekommen, die fast wie eine kleine Lehrwerkstatt offen ist, für alle, die unter Anleitung ihr Rad reparieren wollen – unabhängig von ihrer Sprachkompetenz: hier wird gearbeitet. Immer wieder gibt es Jugendliche und Erwachsene, aber auch einige Mädchen, die interessiert mitarbeiten. Eine in Eigenregie betriebene Werkstatt durch die Geflohenen ist allerdings ein in der Ferne liegender Traum. Aktuell brauchen wir noch Schrauber, die uns bei unserer Arbeit unterstützen. Dienstags von 14 bis 17 Uhr sind die Tore geöffnet.
(Kontakt über diese Homepage).
Foto: W.i.R./ak

Vorbereitung auf das Parkfest

Am 28. Juli findet das Parkfest der Jugend- und Kulturinitiative im Solmspark statt. W.i.R. werden uns zum dritten Mal aktiv mit einem Stand beteiligen.

Geplant ist:

  • die Abgabe von Luftballons mit unserem Logo mit und ohne Helium gegen eine kleine Spende
  • Quiz: Kräuter und Gewürze aus aller Welt (Foto)
  • eine Tafel mit einer Weltkarte, auf der Kinder und Erwachsene mit einem Fähnchen ihr Herkunftsland eintragen können
  • Infomaterial über unsere Aktivitäten ist selbstverständlich auch vorhanden
  • Wegen der Sommerferien sind wir nur sehr dünn besetzt, deswegen laden wir alle, die unsere Aktivitäten begrüßen, aber selbst keine Zeit haben, bei uns kontinuierlich mitzuarbeiten, ganz herzlich ein, uns an diesem Samstag zu unterstützen.

    Wer das Parkfest noch nicht kennt, wird es lieben lernen und begeistert sein. Das Parkfest ist das Fest der Initiativen in Rödelheim und weit über den Stadtteil hinaus bekannt. Das Publikum ist bunt und gemischt. In diesem Jahr haben auch einige der Geflüchteten zugesagt, aktiv mitzumachen.

    Foto: W.i.R./ak

    Zoobesuch


    Am 24. Juni waren wir mit der Ausflugsgruppe im Zoo und haben uns neben den süßen Löwenbabies auch viele andere Tiere wie z.B. die Giraffen, Flamingos und Nashörner angesehen. Teil des Ausflugs war auch ein Stopp auf dem Spielplatz. Wir haben den Nachmittag genutzt um viel Deutsch zu sprechen und hatten alle mächtig viel Spaß.
    Foto: W.i.R./mk

    Mit Nadel und Faden

    Die Handarbeit- und Nähgruppe in der Au läuft mittlerweile richtig gut. Das gemeinsame Arbeiten an der Nähmaschine macht sehr viel Spaß, der persönliche Austausch kommt auch nicht zu kurz und schließlich entstehen einige richtig schöne Produkte.

    Stammtisch

    Am letzten Donnerstag fand wieder unser Stammtisch zum zwanglosen Austausch über die Arbeit mit Geflüchteten in Rödelheim statt, dieses Mal im indischen Restaurant Tandoori.

    In schöner Abendstimmung durften wir eine neue Engagierte kennenlernen (Willkommen, Marie!) und haben u.a. Rezeptideen für unseren nächsten Kochabend gesammelt.

    Interessierte können immer gerne dazu kommen oder uns einfach eine E-Mail senden!

    Kino

    Am Sonntag, den 15.4. um 16 Uhr gibt es in der Au den Film „Drachenläufer“ zu sehen. Wegen der Helligkeit findet die Vorführung im großen Saal per TV statt.

    Start der Handarbeitsgruppe

    Am Donnerstag, 8. März, startet der Handarbeitstreff für Frauen in der Au und findet ab dann wöchentlich donnerstags von 17 Uhr bis 18:30 Uhr im Frauenraum in der Au statt. Wer mag, ist herzlich eingeladen dazuzustoßen. Letzte Woche gab es schon ein Kennenlerntreffen im Frauenraum, in dem die Frauen der Unterkunft den Johannitern sagen konnten, was sie sich für diesen Raum wünschen. Die Idee, einen Handarbeitstreff zu besuchen, wurde von vielen Frauen begeistert aufgenommen, so dass mit einigen Teilnehmerinnen gerechnet werden kann.
    Spenden für den Handarbeitstreff werden gerne entgegengenommen, insbesondere Wolle und Stoffe werden ja ständig gebraucht. Teilnahme am Handarbeitstreff und Spenden bitte vorher kurz anmelden.
    Foto: W.i.R./ak

    Der, die, das

    Die Frau, der Mann, das Haus. Bei einigen Begriffen ist es noch recht einleuchtend, wann der, die, das zu verwenden ist. Aber ganz schnell gerät man aufs Glatteis. Denn obwohl ein Mädchen doch wohl eindeutig weiblich ist, bekommt es den sächlichen Artikel. Wieso, weshalb, warum? Gar nicht so einfach zu erklären. Die richtige Verwendung der Artikel gehört zu den kompliziertesten Bereichen der deutschen Grammatik. Meistens bleibt nichts anderes übrig, als den Artikel einfach mit dem Wort mitzulernen. Aber immerhin, ein paar Regeln gibt es. Spielerisch wurden diese beim letzten Sprachtreff erprobt: Karten mit Kategorien und Farben helfen, etwas Ordnung in die Grammatik zu bringen. Der Sprachtreff „Wir sprechen deutsch“ findet immer montags und donnerstags statt, jeweils 17.30 bis 19.00 Uhr. Wer bei uns als Teacher mitmachen möchte, schreibt uns bitte eine E-Mail oder kommt am besten zum nächsten Plenum.
    Foto: W.i.R./jp

    Erst büffeln, dann tanzen

    Auch beim Sprachtreff-Termin am Rosenmontag wurde erstmal fleißig gelernt. Dabei gemeinsam Kreppel zu essen kam bei allen gut an. Bei dezenter Faschingsdekoration mit Luftschlangen wurde zum Schluss dann auch noch eine Polonaise gestartet, was so manchen Neu-Rödelheimer überrascht hat. Helau!
    Foto: W.i.R./jp

    W.i.R. Kino am Sonntag

    W.I.R. Kino am Sonntag, den 18. 2., 16 Uhr In der Au.
    Es läuft der Film „Die grosse Reise“. Das Thema ist eine Pilgerreise von Frankreich nach Mekka , zum einen ein Roadmovie von Frankreich nach Saudi-Arabien, zum anderen eine Auseinandersetzung über konservative und moderne Sichtweisen im Islam.

    Bitte Ausweis für die Registrierung mitbringen, evtl. auch den WIR-Sticker. Essbare Mitbringsel werden gern gesehen und verzehrt.